Im Grevenbroicher Lokalduell gegen den TTC DJK Neukirchen ließ unsere erste Mannschaft letztlich nichts anbrennen und gewann souverän mit 9:3
Dabei waren wieder einmal die Doppel als klare Schwachstelle auszumachen. Nach schwachen Auftritten unterlagen sowohl Knut/Christoph gegen Ingmanns/Neukirchen als auch Janos/David gegen Kasper/di Matteo, bevor Ken/Michael mit einem 3:1 über Kreuels/Schagun immerhin den Anschluss herstellen konnten.
In den Einzeln waren wir dann größtenteils recht klar überlegen und zogen schnell auf 7:2 davon, wobei einzig Ken gegen Dirk Kasper über fünf Sätze gehen musste. Dies widerfuhr im Spitzeneinzel auch Janos, der gegen Kasper eine 1:0 und 6:2 Führung vergab und im Finaldurchgang deutlich den Kürzeren zog. Da Ken parallel gegen Ingmanns mit 3:0 die Oberhand behielt, war es Knut vorbehalten, nach Abwehr eines Matchballs in der Verlängerung des fünften Satzes gegen Kreuels den Heimsieg perfekt zu machen.
Im Anschluss versackten beide Mannschaften noch in unserem Vereinsheim und ließen die Hinserie bei Bier, Glühwein und Bratwürsten gebührend ausklingen!

Da der ärgste Verfolger aus Kreuzau in Oberdrees nicht über ein Remis hinauskam, gehen wir mit einem 3-Punkte-Vorsprung auf Platz 3 in die Winterpause. In den nächsten Wochen wollen wir uns sowohl die Motivation als auch Form holen, um in der Rückserie eventuell nochm den Ligaprimus aus Brand angreifen zu können.