18. Spieltag – Erste mit Kantersieg – TTC-BLAU-WEISS-GREVENBROICH

Trotz des quasi schon sicheren zweiten Tabellenrangs wollte sich unsere Erste gegen den TTC Mödrath schadlos halten und für die überraschende 5:9-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren. Angesichts der Zielsetzung kamen uns die personellen Engpässe der Gäste durchaus gelegen, obwohl wir natürlich gerne gegen komplette Mödrather gespielt hätten. Bei diesen fehlten mit Thorsten Hungenberg, Thomas Pfeiffer und Stephan Stephani gleich drei Spieler aus der Stammbesetzung.

Wir liefen dank Kens schneller Genesung wieder komplett auf und erwischten einen Start nach Maß. Geburtstagskind Knut und Christoph schlugen Assenmacher/Ströbert deutlich und auch Janos/Ken (gegen Janßen/Schoulen) sowie David/Marcel (gegen Tyssen/Esser) behielten jeweils in fünf Sätzen die Oberhand. Auch in den Einzeln gab es spannende Partien, allesamt mit dem besseren Ende für uns. Janos tat sich wie schon in den letzten Wochen sehr schwer, kämpfte sich durch drei Satzerfolge in der Verlängerung aber immerhin zu einem 3:2 gegen Tyssen. Christoph haderte zwei Sätze lang mit einigen Nassen seines Gegners Schoulen, dessen druckvollem Spiel sowie der etwas hektischen Atmosphäre in der Halle, kam ab Satz 3 jedoch besser ins Spiel und glich aus. Der fünfte Satz entwickelte sich zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit Matchbällen für beide Spieler. Bei Christophs fünftem Matchball war es dann soweit: Schoulen machte, abgelenkt von einem vermeintlichen Stoppball, einen Fehler. Dass er das Angebot den Ballwechsel zu wiederholen ablehnte und den Fehler bei sich selbst sah, verdient an dieser Stelle ein Sonderlob! Die restlichen Einzel gingen allesamt recht souverän an uns, unter anderem auch dadurch, dass Spitzenspieler Janßen leicht gehandicapt war und Ken so nur phasenweise Paroli bieten konnte.

So stand nach zwei Stunden Spielzeit das erste 9:0 der aktuellen Saison fest und wir konnten uns im weiteren Verlauf des Abends Knut Geburtstagsfeier widmen, auch hier war unsere Vorstellung durchaus überzeugend!:-)