Beim SV Rosellen II konnte unsere Schülermannschaft krankheitsbedingt leider nur zu dritt antreten. Die Aufgabe beim Tabellenführer war dadurch natürlich nochmal eine ganze Ecke schwerer als ohnehin schon.

Doch unsere Jungs präsentierten sich erneut in guter Form. Noah bewies erneut, dass er in der Liga im Normalfall nicht zu schlagen ist und gewann sowohl beide Einzel als auch das Doppel mit Marlon sicher. Während Liam in seinen Einzeln chancenlos war, zeigte Marlon, welche Fortschritte er in den letzten Wochen gemacht hat, und gewann in zwei Fünfsatzkrimis die ersten beiden Einzel seiner noch jungen Tischtenniskarriere.

So luchste das Team dem Ligaprimus ein gerade angesichts des personellen Engpasses niemals für möglich gehaltetenes Remis ab – so kann´s definitiv weitergehen!