20.09.

Gestern Abend begann auch für unsere Senioren die neue Saison in der Bezirksliga. Gegen TSV Fortuna Wuppertal wollte das Team um Kapitän Knut die ersten Punkte einfahren, um in einer nominell sehr starken Gruppe nichts mit dem Abstieg zu tun zu bekommen.
Dem entsprechend starteten unsere Oldies sehr konzentriert und konnten beide Doppel für sich entscheiden, wobei Cammi und Marcel nach anfänglichen Problemen letztlich sicher mit 3:1 gewannen und Knut/Christoph ohne Satzverlust blieben. Auch oben waren die Rollen klar verteilt. Knut (gegen Martin) und Christoph (gegen Osthoff) stellten schnell auf 4:0. Im unteren Paarkreuz ging es deutlich ausgeglichener zu. Cammi kam gegen Tauchert nur sehr schwer ins Spiel und lag schnell mit 0:2 hinten und auch Marcel sah sich gegen Mengen nach gutem Start einem 1:2-Satzrückstand gegenüber. Duch zwei knappe Satzerfolge bescherten ihm doch noch das knappe 3:2, während Cammi nach abgewehrten Matchbällen zwar auf 1:2 verkürzen, aber letztlich doch den Ehrenpunkt für die Gäste zulassen musste. Dabei sollte es auch bleiben, denn Knut zeigte gegen Osthoff eine konzenrierte Vorstellung und machte mit einem klaren 3:0 den 6:1-Heimsieg perfekt.

Damit belegen unsere Senioren nach dem ersten Spieltag Platz 2. In knapp zwei Wochen steht das Auswärtwärtsspiel bei Borussia Düsseldorf an. Die Borussen haben vor der Saison zwar mächtig aufgerüstet und haben nominell wohl die stärkste Mannschaft aufgestellt, sind aber bereits zum Aufakt gegen den TV Erkelenz nicht angetreten. Man darf also gespannt sein, wie die Partie in Düsseldorf letztlich läuft.