Vier Siege, fünf Niederlagen, ein Remis – die Bilanz der Blau-Weißen Teams am vergangenen Spieltag fiel beinahe ausgeglichen aus. Bitter waren die zwei knappen Pleiten unserer zweiten Herrenmannschaft gegen die Aufstiegskandidaten aus Unterbruch und Porselen, während die Dritte durch zwei Siege die Tabellenführung in der Bezirksklasse übernommen hat. Auch unsere Erste bleibt in der NRW-Liga durch ein 8:8 gegen Meisterschaftskandidat Ochtrup in der Spitzengruppe, während die erste Jungenmannschaft in der Kreisliga noch einen schweren Stand hat und bei Novesia Neuss chancenlos unterlag.
Mit Blick auf die TTR-Punkte haben zwei unserer besten Spieler am meisten überzeugt. Christian Kaltchev machte durch die beiden Einzelerfolge im Spiel der Ersten satte 30 Punkte gut, Christoph Sappert blieb beim Doppelspieltag der Zweiten sogar in vier Einzeln ungeschlagen und kletterte um 28 Punkte auf seinen Alltime-Highscore von 1751 – stark! 🙂