Während unsere „Aushängeschilder“ in der NRW- und Landesliga enttäuschten und klare Auswärtsniederlagen kassierten, festigten die Dritte und Vierte ihre Aufstiegsambitionen und fuhren jeweils zwei Siege ein. Auch insgesamt fällt die Bilanz mit fünf Siegen und fünf Niederlagen ausgeglichen aus.
Mit Blick auf die TTR-Bilanz hat Sascha als Spitzenspieler unserer Dritten mit vier Einzelerfolgen und +26 Punkten am besten abgeschnitten, dicht gefolgt von Lennart, der bei seinen Einsätzen in der vierten Herren- und ersten Jungenmannschaft immerhin drei Siege holte und damit einen neuen Alltime-Highscore von 1150 Punkten aufstellte – weiter so! 🙂